Ausbildung Physiotherapie 2018-12-05T17:13:07+00:00
Laden...

Ausbildung Physiotherapie

Als Experten/innen für Bewegung orientieren sich Physiotherapeuten/innen am individuellen Problem des Menschen und nutzen spezielle Behandlungstechniken, um die Funktionen des Bewegungssystems, des Nervensystems, der inneren Organe und der Psyche zu verbessern.

Zunehmend steht neben der Behandlung von Krankheiten und Verletzungen die Stärkung der Gesundheitsressourcen und –potentiale der Menschen im Fokus. Als Teil der modernen Medizin entwickelt sich die Physiotherapie ständig weiter und bietet auch in Zukunft ein interessantes und abwechslungsreiches Arbeitsfeld.

An unserer renommierten Physiotherapieschule erhalten die Lernenden eine fundierte Ausbildung auf Basis aktueller wissenschaflticher Erkentnisse. Wir bieten Unterricht in kleinen Kursen und vertrauter Arbeitsatmosphäre mit wechselenden Lernmethoden. Moderne Räumlichkeiten mit Bewegungsbad und eine naturnahe Lernumgebung zum Wohlfühlen unterstützen das Lernen. Den nahe gelegenen Wannsee und das angrenzende Waldgebiet beziehen wir regelmäßig in unseren Unterricht mit ein.

Die Ausbildung wird von den Krankenkassen finanziert. Sie beginnt jeweils im April und schließt nach drei Jahren mit dem Staatsexamen ab. Unsere Absolventen/innen verlassen die Wannseeschulen als hochqualifizierte Fachleute mit besten Berufschancen im In- und Ausland.

KONTAKT

Pamina Imbery
Sekretariat
T.   (030) 806 86 – 300
F.   (030) 806 86 – 301 physio@wannseeschulen.de

BEWERBUNG
DOWNLOAD FLYER

Ziel der dreijährigen Ausbildung ist es, den Lernenden alle theoretischen und praktischen Kenntnisse, Fähigkeiten und Fertigkeiten zu vermitteln, die sie später befähigen, als Physiotherapeuten/innen eigenständig und erfolgreich tätig zu werden.

Aufbauend auf der differenzierten physiotherapeutischen Untersuchung lernen sie, eine funktionelle Behandlung zu planen, durchzuführen und ihre Patienten/innen verschiedener Altersgruppen und Lebenssphasen bestmöglich anzuleiten und zu motivieren. Als verantwortliche Partner finden die Lernenden ihre Rolle im Gesundheitssystem und lernen kooperativ mit Angehörigen anderer Berufsgruppen zusammenzuarbeiten.

Nach Abschluss der Ausbildung stehen unseren Absolventen/innen viele Türen beim Schritt in das Berufsleben offen: sie können in den verschiedenen medizinischen Fachbereichen in der Prävention und Gesundheitsförderung, in der Therapie sowie in der Rehabilitation, auf selbständiger oder angestellter Basis arbeiten, sich in verschiedene Richtungen weiterbilden oder auch im nächsten Schritt einen akademischen Abschluss ansteuern.

Das Curriculum ist lernfeldorientiert gestaltet und folgt einer zwei-Ebenen-Struktur.

Die Lernfelder der ersten Ebene orientieren sich an den Handlungsschritten des physiotherapeutischen Prozesses, ohne auf spezielle Krankheiten und deren Behandlungen einzugehen:

  • Professionelle Beziehungen im physiotherapeutischen Handlungsfeld aufbauen und gestalten
  • Physiologische Bewegungen/Bewegungsmuster und Körperfunktionen
  • Physiotherapeutische Befunderhebung und Behandlungsziele
  • Planung der physiotherapeutischen Behandlung
  • Durchführung physiotherapeutischer Behandlungen
  • Physiotherapeutische Prozesse dokumentieren und evaluieren

In der zweiten Ebene wird der physiotherapeutische Prozess konkret in den Wirkorten der Physiotherapie angewendet:

  • Behandlungsgebiet Innere Organsysteme
  • Behandlungsgebiet Bewegungssystem
  • Behandlungsgebiet Bewegungsentwicklung und -steuerung
  • Behandlungsgebiet Mentale Funktionen

Die Gestaltung des Curriculums orientiert sich am beruflichen Handeln und ist lern- und berufsfeldorientiert aufgebaut. Die Schüler/innen lernen praxisorientiert die Vielgestaltigkeit des physiotherapeutischen Berufes kennen und arbeiten sich nach und nach in alle beruflichen Prozesse ein.

Dabei setzen wir Lernformen und Konzepte ein, die auf die Entwicklung von Problemlösungsfähigkeit zielen.  Dadurch lernen die Schüler/innen, selbständig Handlungsalternativen zu entwickeln und begründete therapeutische Entscheidungen zu treffen.

Wir unterstützen jeden einzelnen in seinem individuellen Lernprozess, fördern aber auch das Lernen in einer festen Gemeinschaft. Das bietet die Möglichkeit, sich gengenseitig zu unterstützen und soziale Kompetenzen zu erweitern, es motiviert und macht einfach mehr Freude.

Die praktische Ausbildung findet in enger Zusammenarbeit mit den Kliniken (Mitgliedshäusern) des Wannsee-Schule e.V. und anderen medizinischen Facheinrichtungen statt.

Die Schüler/innen sammeln als angehende Therapeuten/innen erste Erfahrungen im späteren Berufsfeld und werden schrittweise an die eigenverantwortliche Arbeit mit Patienten/innen herangeführt.

Dabei unterstützen die Lehrenden der Wannsee-Schule die Lernenden intensiv und stehen in engem Kontakt mit den Mitarbeitern/innen der Praxisstellen.

Abgestimmt auf den theoretischen und praktischen Unterricht in der Schule erfolgen die Praxiseinsätze in allen relevanten klinischen Fachgebieten, wie:

  • Traumatologie
  • Orthopädie
  • Innere Medizin
  • Neurologie
  • Frauenheilkunde
  • Pädiatrie
  • Psychiatrie
  • Geriatrie

Die Wannseeschulen kooperieren derzeit mit 15 Krankenhäusern in Berlin. Darüberhinaus stellt die Physiotherapieschule die praktische Ausbildung in allen klinischen Fachbereichen zusätzlich mit weiteren Kooperationspartnern sicher.

Die Ausbildung und die Prüfungen erfolgen auf Grundlage der Gesetze über die Berufe in der Physiotherapie (Masseur- und Physiotherapeutengesetz – MPhG sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Physiotherapeuten – PhysTh-APrV).

Am Ende des 6. Semesters findet die staatliche Abschlussprüfung statt. Sie beinhaltet einen schriftlichen, mündlichen und praktischen Teil. Mit erfolgreichem Bestehen wird die staatliche Anerkennung und damit die Berufserlaubnis erlangt.

Schulinterne Zwischenprüfungen während der 3-jährigen Ausbildung dienen der Vorbereitung auf dieses Abschlussexamen und orientieren sich in ihrer Gestaltung an diesen Prüfungen.

Die Ausbildung wird durch die Krankenkassen finanziert, es fällt lediglich ein monatliches Materialgeld von derzeit 80 € an.

Die Ausbildung ist nach dem Bundes-Ausbildungsförderungsgesetz (BAföG) förderungsfähig.

Die Wannseeschulen sind staatlich anerkannte Berufsfachschulen und entsprechen den Richtlinien des Bundesbildungsförderungsgesetzes (BAföG).

Schüler-BAföG | www.bafög.de

Bildungskredit | www.bildungskredit.de

ECKDATEN DER AUSBILDUNG

Abschluss

Physiotherapeut/in

Dauer

3 Jahre

Ausbildungsform

schulisch und praktisch

Umfang

in Vollzeit

Start

1. April

Bewerbung

fortlaufend bis 31.08.