Kliniken im Theodor Wenzel Werk 2018-12-04T18:13:49+00:00

Kliniken im Theodor Wenzel Werk

Die Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk (TWW) sind führend in der Behandlung von Menschen mit psychischen, psychosomatischen und neurologischen Erkrankungen. Das Haus verfügt über 281 vollstationäre Betten auf insgesamt 10 Stationen und 52 Plätze im teilstationären Bereich.

Die Einrichtung untergliedert sich in drei Fachbereiche:

Die Psychiatrie und Psychotherapie widmet sich der Diagnose und der Therapie sämtlicher psychischer und psychiatrischer Erkrankungen. Ziel ist die seelische, körperliche und soziale Stabilisierung der Patienten. Der Fachbereich verfügt u.a. über zwei geschlossene/geschützte Stationen und eine Gerontopsychiatrische Station.
Dem Fachbereich sind zwei Tageskliniken und eine Psychiatrische Institutsambulanz angegliedert.

Der Fachbereich für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie mit internistischem Schwerpunkt behandelt Patienten mit seelisch beeinflussten Gesundheitsstörungen. Behandlungsschwerpunkte der Abteilung sind die Therapie von Depressionen, Angsterkrankungen, Essstörungen und somatoformen Störungen, insbesondere chronischen Schmerzstörungen.
Dem Fachbereich ist eine Tagesklinik angeschlossen.

Die Neurologie deckt die Behandlung des gesamten Spektrums von Erkrankungen des zentralen und peripheren Nervensystems sowie neuromuskuläre Störungen ab. Schwerpunkte bilden dabei die Therapie von Parkinsonsyndromen und akuten sowie chronischen Schmerzen verschiedener Ursachen. Zur Therapie von Schmerz- und Parkinson-Patienten gibt es hierauf spezialisierte Fachpflegekräfte und Physiotherapeuten.


Adresse & Kontakt

Kliniken im Theodor-Wenzel-Werk
Potsdamer Chaussee 69
14129 Berlin

Telefon: 030 81090
E-Mail: klinik-info@tww-berlin.de
Homepage: https://www.tww-berlin.de/kliniken

Zu den Kliniken im Theodor Wenzel Werk
Zurück zur Übersicht