Unser 5. Semester hat am 18. September an einem Rollstuhlseminar teilgenommen. Die Schülerinnen und Schüler konnten zum einen selbst praktische Erfahrungen mit den unterschiedlichsten Rollstühlen sammeln. Sie haben die Herausforderungen im Alltag eines/einer Rollstuhlnutzers/in kennengelernt. Wie bewältigt man z.B. Bordsteinkanten, Treppen und Steigungen? Was ist zu tun, wenn der Rollstuhl kippt?

Andererseits lernten sie Kriterien einer optimalen Hilfsmittelversorgung und Anpassung an die Bedürfnisse von Klienten aus der Sicht des Therapeuten kennen.

Für alle Beteiligten war es ein erkenntnisreicher Perspektivwechsel.

 

2018-09-19T15:34:36+00:00